museum-digitalberlin

Close

Search museums

Close

Search collections

Industriesalon Schöneweide

About the museum

Der Industriesalon sammelt materielle und immaterielle Zeugnisse der Industriegeschichte von Schöneweide. Maschinen, Brigadetagebücher oder Erinnerungen - in unserem "Schaudepot" wird alles aufbewahrt, was von der Industriehistorie erzählt.
Der größte Teil unserer Sammlung entstand in den 1980er Jahren, als Angehörige des Werks für Fernsehelektronik (WF) eine Sammlung von Eigenerzeugnissen anlegten. Nach der Wende wurde die Produktion von Elektronenröhren, Halbleiterbauelementen- sowie die Flüssigkristall-Anzeigenfertigung stillgelegt. Damals gelang es, typische Produktionsmittel aus den Fertigungsstätten sowie zahlreiche angearbeitete Röhrensystemteile, Glas- u. Keramik-Halbfabrikate vor der Verschrottung zu retten.
2009 war die Geburtsstunde des Industriesalons: Dem Verein gelang es, die Zeugnisse der inzwischen zusammengebrochenen Industrieproduktion zu retten und in eine nahegelegene Industriehalle umzulagern. Hier hat der Besucher nun Gelegenheit, einen Einblick zu gewinnen - in die weite Welt der aufwendigen und komplizierten Fertigungsprozesse von Elektronenröhren. Ausgestellt werden auch interessante Exponate, die Auskunft geben zur weit gefächerten Anwendungstechnik.

Reguläre Öffnungszeiten

Monday
Tuesday
Wednesday
Thursday
Friday
Saturday
Sunday
General note

Bitte klingeln, falls die Eingangstür geschlossen ist!

Collections

ObjektsammlungShow objects [5]
Betriebszeitung WF-SenderShow objects [58]Search inside
Archiv WFShow objects [9]
Archiv der Bildstelle des WF (TFA)Show objects [2]
Pressebildarchiv WFShow objects [8]
BibliothekShow objects [2]
Forschungs- und Entwicklungsberichte aus dem WFShow objects [3]

Objects