museum-digitalberlin

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum Inventargut [DD1/90/141-14]

Kleine Schachtel mit vier Kerzen

Kleine Schachtel mit vier Kerzen (Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum (CC BY-NC-SA)

Description

Die rechteckige Schachtel ist aus Pappe gefertigt und mehrfarbig bedruckt. Auf der Vorder- sowie Rückseite ist jeweils eine junge Dame dargestellt. Die Seiten tragen die Aufschrift "Cassemille Jne & Cie PARIS" respektive "GRAND PRIX PARIS 1900". Alle Seiten weisen ein ausgeprägt künstlerisches Design auf.
An der oberen Stirnseite befindet sich eine Reibefläche. Die nicht mehr erhaltene, untere Seite wurde abgerissen und lässt einen Blick auf die innere Aufteilung zu. Etwa ein Viertel der Schachtel ist separiert. Wahrscheinlich befanden sich hier Zündhölzer. Im restlichen Teil der Schachtel konnten kleinere Kerzen untergebracht werden. Die Oberseite der Schachtel hat einen kleinen Eisenring eingestanzt, um einer kleinen Kerze sicheren Halt zu geben. Vier unterschiedlich große Kerzen liegen der Packung bei. Die Schachtel weist sehr starke Gebrauchsspuren auf.
Die Pariser Firma "Cassemille Jeune & Cie" stellte Zündhölzer, sowie Zigarettenpapier her.

Material / Technique

Pappe; Wachs * industriell gef.

Measurements ...

H: 11 cm, B: 10,5 cm, T: 2 cm

Created ...
... when

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/04/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.