museum-digitalberlin

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum Inventargut [DD1/88/109-13]

Bolzenbügeleisen

Bolzenbügeleisen (Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum (CC BY-NC-SA)

Description

Das Bügeleisen aus der Zeit vor der flächendeckenden Elektrifizierung der Haushalte wurde mittels eines eingeschobenen Eisenbolzens beheizt und weist die 1738 patentierte und noch heute bewährte, spitz zulaufende Form dieser Geräte auf.
Die Fertigung erfolgte zur Gänze aus Gusseisen. Der eingenietete gusseiserne Griff wurde zur Isolierung und Abpolsterung mit einer Schicht Kork und einem Textilband umwickelt. Am hinteren Ende des Eisens befindet sich eine halbrunde, aufklappbare Öffnung, in die der im Ofenfeuer aufgeheizte Bolzen eingesetzt wurde.

Material / Technique

Eisen; Kork; Textil 057 manufakturell gefertigt

Measurements ...

H: 17 cm, B: 9x20 cm, T: cm

Created ...
... when

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2015/09/06]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.