museum-digitalberlin

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum Inventargut [DD1/91/133-2]

Dampfkochtopf

Dampfkochtopf (Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum (CC BY-NC-SA)

Description

Der Schnellkochtopf ist aus emailliertem Gusseisen gefertigt. Der Deckel ist unbehandelt belassen. Der Topf weist eine gedrungene, zylindrische Form auf, die im oberen Viertel nach innen geformt in eine ovale Öffnung mit flachem Rand übergeht.
Der Patentdeckel hat zwei Ebenen, um den flachen Topfrand zu umschließen und abzudichten. An den Seiten finden sich Fixierungen, die ein korrektes Ausrichten des Deckels sicherstellen. Die Bezeichnung "Kochfix" und "3" ist auf dem Deckel gut zu lesen. Im Deckel integriert befinden sich ein Sperrmechanismus und ein Sicherheitsventil. Der Hebel des Sperrmechanismus ist zur Vermeidung von Brandverletzungen mit Holz umkleidet. Dieser betätigte ebenfalls das Sicherheitsventil, welches zum Abblasen des gespannten Dampfes kontrolliert geöffnet wurde.
Die Griffe des Topfes bestehen aus je zwei geschweißten Eisenhenkeln, die mit einem gewendelten Drahtbügel auf einem Stahlstift verschraubt sind.

Material / Technique

Eisen; Holz; Kunststoff; Messing * industriell gef.

Measurements ...

H: 23,5 cm, B: 34 cm, T: 22,5 cm

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/04/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.