museum-digitalberlin

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum Inventargut [DD1/89/124-3b]

Model mit Hirschmotiv

Model mit Hirschmotiv (Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum (CC BY-NC-SA)

Description

Die zweiteilige Holzform ist mit zwei Holzstiften passgenau zusammenzusetzen.
Sie ist aus zwei dicken achteckigen Holzplatten so hergestellt, das an den jeweiligen plan geglätteten Innenseiten ausgeschnitten die Figur eines stilisierten Hirsches passgenau durch das Zusammensetzen der Platten entsteht.
Die Form ist vom Verkäufer (vgl. Erwerbungsunterlagen) als Butterform bezeichnet.
Es erscheint allerdings wahrscheinlicher, das die Holzform von einem Bäcker bzw. Konditoren oder im Haushalt zur Herstellung von Süßwarenfiguren aus teigigen Massen (z.B. Marzipan) oder aus Backteig genutzt wurden.
Es gibt in der Sammlung Handel, Handwerk und Gewerbe der Stiftung Stadtmuseum Berlin adäquate Holzmodel bzw. Formen, die dort als Backmodel aus Bäckereien bezeichnet werden.
Eine Nutzung als Butterform ist jedoch nicht auszuschließen.
Die Datierung ist nicht eindeutig, es gibt aber Vergleichsstücke aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts; Zumindest scheint die Model aus dem 19. Jahrhundert zu stammen.

Material / Technique

Holz, geschnitzt

Measurements ...

H: 10 cm, B: 18,5 cm, T: 15,5 cm

Created ...
... when

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/06/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.