museum-digitalberlin

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum Inventargut [DD04/090DA-1bis-2]

Zweiteiliges Reklameschild "Juno" - "lobt jeder"

Zweiteiliges Reklameschild "Juno" - "lobt jeder" (Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum (CC BY-NC-SA)

Description

Die emallierten rechteckigen Blechschilder mit roter Hintergrundfarbe tragen jeweils in weiß die Schriftzüge "Juno" und "lobt jeder".
Neben dem Schriftzug "Juno" sind jeweils links und rechts eine geöffnete Schachtel Zigaretten mit dem Aufdruck "Josetti - Juno" dargestellt. Die Schilder wurden in der Nähe der Ränder jeweils mit sechs runden Löchern zum Anschrauben bzw. Aufhängen versehen. Die beiden Teile konnten sowohl untereinander als auch nebeneinander aufgehängt werden. Die Emaillschicht ist ausgeblichen und an einigen Stellen abgeblättert. Vor allem an den Rändern sind Korrosionsspuren zu erkennen.
Die Werbeschilder preisen Zigaretten der Marke "Juno" an, die in der seit etwa der Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert besetehenden Berliner Zigarettenfabrik "Josetti", heutige Rungestraße 22, hergestellt wurden.
Solche in Fabriken hergestellten Fertigzigaretten wurden bereits um 1900 hergestellt und dann lose, in Tütchen vom Einzelhändler verpackt verkauft.
Fertigpackungen, wie sie auf dem Werbeschild dargestellt sind, wurden erst nach dem 1.Weltkrieg in größerem Umfange in Deutschland üblich. Die Sorte "Juno" war besonders ab den 1920er und den frühen 1930er Jahren beliebt und war bis zum Ende der 1950er Jahre - dann in der Bundesrepublik Deutschland - weit verbreitet.
Die ersten Werbeschilder diese Zigarettenmarke aus den frühen 1920er Jahren verweisen auf den Umstand, das diese Sorte nicht oval - wie sonst gebräuchlich - sondern rund gedreht angeboten wurde, weshalb der Zusatz "Rund" extra betont wurde. Bei den vorliegenden Schildern ist dies nicht der Fall, weshalb die 1930er Jahre als Herstellungszeit der Schilder in Frage kommen. Dies passt auch zur Herkunft der Schilder, die aus dem "Kolonialwarenbedarfshandel und Kaffeerösterei Vincent Bittmann" aus Berlin Steglitz stammen. Dieses Geschäft existierte von den 1920er Jahren bis 1945.

Material / Technique

Eisen, Emaille * industriell gef.

Measurements ...

H: 20 cm, B: 60 cm, T: 1 cm

Created ...
... when

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/03/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.