museum-digitalberlin

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum Inventargut [DD03/258DA]

Seife "Potz Blitz"

Seife "Potz Blitz" (Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum (CC BY-NC-SA)

Description

Die quaderförmige Seife ist an Unter- und Oberseite vertieft und trägt den erhabenen Schriftzug "Potz Blitz".
Bei der Seife handelt es sich um eine so genannte Kernseife, eine feste Seife, die in der Regel aus den Natriumsalzen von Fettsäuren besteht. Sie wird durch das Aussalzen des Seifenleims gewonnen, wobei man das Glycerin abtrennt. Im Handel werden traditionell preiswerte, unparfümierte Seifen als Kernseife bezeichnet.
Die Seife "Potz Blitz" wurde vermutlich in den 1940er Jahren, wahrscheinlich kurz nach dem Zweiten Weltkrieg, hergestellt. Sie wurde in den Haushalten als universelles Reinigungsmittel für die Körper- und Wäschepflege und zum Putzen verwendet.

Material / Technique

Seife; aus Kaliumsalzen von Fettsäuren (tierische Fette) * industriell gef.

Measurements ...

H: 5 cm, B: 10 cm, T: 6,5 cm

Created ...
... when

Tags

[Last update: 2017/06/05]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.