museum-digitalberlin

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum Inventargut [DD03/255DA]

Muldenpfanne zum Ausbacken von Teigspeisen

Muldenpfanne zum Ausbacken von Teigspeisen (Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum (CC BY-NC-SA)

Description

Die Muldenpfanne (auch Dalkenpfanne genann) mit langem Stiel hat eine runde Grundform mit drei, ca. 2,5 Zentimeter tiefe, halbkugelförmige Mulden. Sie ist im Druckgussverfahren gefertigt und weist teilweise starke Gebrauchsspuren auf. In den Mulden wurde der Teig eingefüllt. Sogenannte Dalken werden auf dem Herd aufliegend, oder direkt über der Glut in Herdringen hängend ausgebacken. Mit Ausbau der Kochmaschinen aus Berlins Küchen kamen die Dalken aus der Mode. Dalken sind traditionelle Gebäckstücke der Böhmischen Küche.

Material / Technique

Zinkdruckguss * industriell gef.

Measurements ...

H: 5 cm, B: cm, T: 38 cm, D: 18 cm

Created ...
... when

Tags

[Last update: 2017/06/05]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.