museum-digitalberlin

Close
Close
Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum Inventargut [DD10/053DA]

Untauglichkeitsstempel eines Veterinärmediziners "Berlin"

Untauglichkeitsstempel eines Veterinärmediziners "Berlin" (Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum (CC BY-NC-SA)

Description

Der Stempel ist von flacher, dreieckiger Grundform, an das ein t-förmiges Griffstück angesetzt ist. Der Stempel und das Griffstück sind aus Messing gefertigt. Unterhalb der dreieckige Grundplatte sind Negativbuchstaben eingeformt.
Der Schriftzug lautet "BERLIN".
Der Stempel stammt aus dem Arbeitsbereich eines Veterinärmediziners, der im Zentralschlachthof im Ostteil Berlins in den 40er Jahren tätig war. Nach seiner Aussage bedeutet der Stempel mit dem in ein Dreieck eingefügten Schriftzug "BERLIN", dass das untersuchte Vieh "untauglich" ist.

Material/Technique

Messing * industriell gef.; handgefertigt

Measurements

H: 7 cm, B: 6,5 cm, T: 4,5 cm

Created ...
... When

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum

Object from: Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum

Die Berliner Museumsstiftung "Domäne Dahlem - Landgut und Museum" versteht sich als "das Freilandmuseum für Agrar- und Ernährungskultur mit ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page