museum-digitalberlin

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum Inventargut [DD07/009DA]

Flacon Eau de Cologne "Hohenzollern Veilchen"

Flacon Eau de Cologne "Hohenzollern Veilchen" (Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Es handelt sich um ein Fläschchen mit rechteckiger Grundform, das in der Mitte seiner Seitenkanten ausgewölbt ist. Etwa ein Drittel der Höhe nimmt der Hals ein, er verjüngt sich leicht zum Gefäß hin. Anfang und Ende des Halses sind mit Vorstülpungen versehen. Als Verschluss dient ein weiterer, sich leicht verjüngender Zylinder, auf dem über einen schmalen Korpus ein Polyeder gesetzt ist, Facettierter Glasknauf. Um den "Hals" liegt eine Ledermanchette.
Der Flaconhals ist mit einer Banderole aus Papier umklebt. Ein Etikett ist auf der Vorderseite des Glaskörpers angebracht, auf dem eine Krone und zwei Fahnen zu sehen sind. Im Boden der Flasche ist eine eiförmige Vertiefung, von Außen nach innen, eingeformt.

Material/Technik

Glas; Leder; Papier * industriell gef.

Maße ...

H: 11 cm, B: 4,5 cm, T: 3 cm

Schlagworte

[Stand der Information: 05.06.2017]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.