museum-digitalberlin

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Stadtmuseum Berlin Glassammlung [VI 16870 a,b]

Koppchen und Unterschale aus milchblauem Glas

Koppchen und Unterschale aus milchblauem Glas (Stiftung Stadtmuseum Berlin CC BY-NC-ND)
Provenance/Rights: Stiftung Stadtmuseum Berlin / Bettina K. Schneider, Berlin (CC BY-NC-ND)

Description

Henkellose Tasse und zugehörige Untertasse aus cyanblauem Opakglas, jeweils mit Standring und mit Abrissnarbe am Boden. An den vergoldeten Rändern befindet sich jeweils eine goldstaffierte Bordüre aus Rundbögen und Schmuckelementen.
Die beiden Teile waren mit Sicherheit Teil eines zugehörigen Teegeschirrs aus der gleichen Glasmasse. Robert Schmidt bezeichnet diesen Farbton als "milchblau". In seinem Standardwerk zum brandenburgischen Glas bildet er einen Deckelpokal mit Schnitt- und Schliffdekor aus der Zechliner Glashütte ab, um 1750 (vgl. Schmidt, Brandenburgische Gläser, 1914, Abb. 16, S. 60). Im Gegenlicht scheint die Masse orangerot durch. Im Besitz der Stiftung Stadtmuseum befindet sich mit einem Walzenkrug ein seltenes frühes Beispiel aus diesem Material (Inv. Nr. II 95/334 A), ebenso im Bayerischen Nationalmuseum München (Inv. Nr. 36/204). Der feine Dekor datiert Koppchen und Unterschale aber wohl in eine spätere Zeit als diesen. Schmidt bildet sie zusammen mit einer 12 cm hohen Teekanne ab und datiert das Geschirr auf 1800. Ein Dr. W. von Dallwitz (vermutl. Wolfgang Johann Sigismund von Dallwitz-Tornow, 1863–1928) soll es aus der Restauktion der Zechliner Hütte von 1890 erworben haben. Später gelangte dieses Exemplar als Schenkung dieses Privatsammlers in den Museumsbestand. [Verena Wasmuth]

Material/Technique

hellblaues Opakglas / in Hilfsmodel geblasen, geformt, vergoldet

Measurements ...

Koppchen Höhe: 4,8 cm, Durchmesser: 7,9 cm | Unterschale Höhe 2,9 cm, Durchmesser: 12,1 cm

Created ...
... Who:
... When
... Where

Literature ...

Key words

Object from: Stiftung Stadtmuseum Berlin

Die Stiftung Stadtmuseum Berlin (Landesmuseum für Kultur und Geschichte Berlins) betreibt in Berlin mehrere landeskundliche und historische Museen. ...

Contact the institution

[Last update: 2019/06/30]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.