museum-digitalberlin

Close

Search museums

Close

Search collections

FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum Stadterneuerung und soziale Bewegungen in Kreuzberg, 1970 bis 1990 Internationale Bauausstellung Berlin 1984/87 [2015/2742]

Diplomarbeit: Gewerbeneuordnung Köpenicker Ufer - Kommunales Jugendausbildungszentrum, Zentrum für Handwerk und Ökologie

Diplomarbeit: Gewerbeneuordnung Köpenicker Ufer - Kommunales Jugendausbildungszentrum, Zentrum für Handwerk und Ökologie (FHXB - Friedrichshain-Kreuzberg Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: FHXB - Friedrichshain-Kreuzberg Museum (CC BY-NC-SA)

Description

"Die Investitionsplanung des Landes Berlin ab 1990" - entwurfliche Ausarbeitung ausgesuchter Beispiele. (Gewerbeneuordnung Köpenicker Ufer - Kommunales Jugendausbildungszentrum, Zentrum für Handwerk und Ökologie). Diplomarbeit / Verf.: Anna Beckmann, K.-M. Erstmann, Christian Schöningh. TU Berlin, FB 8, IWOS
a.) Kopiervorlage der Diplomarbeit (Berlin, Mai 1988, 18 Blatt)
b.) Notizen, Fotos, Planungsentwürfe, Vorlagen (34 Blatt)
c.) Proviantamts Neubauten Berlin, Köpenickerstraße 15/17. Grundriss vom Erdgeschoss. Kopie der Zeichnung vom 17.6.1891 (1 Blatt)
d.) Ausbildungswerk Kreuzberg e.V.: Erweiterte Kurzbeschreibung (1983), Konzept zur weiteren Bautätigkeit ... (1985), Beitrag der Ausbildungsprojekte für Strategien II in SO 36 (1983), Arbeitsprojekte im Ausbildungswerk Kreuzberg e.V. (um 1985) (19 Seiten)
e.) Neubau eines kommunalen Ausbildungszentrums im Bereich des Spreegürtels. Anmeldung zur Investitionsplanung (1986, 7 Blatt)
f.) Quellen-Kopien (16 Blatt)

Measurements ...

Höhe: 29,5 cm, Breite: 21 cm

Part of ...

[Last update: 2015/10/06]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.