museum-digitalberlin

Close
Close
Historisches Spielzeug Berlin Puppen Puppen anderer Materialien [97]

Hina-Puppe

Hina Puppe (Historisches Spiezeug Berlin e.V. CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Historisches Spiezeug Berlin e.V. / A (CC BY-NC-SA)

Description

Die Puppe ist aus japanischem Muschelkalk mit einer aufgeklebten Perücke. Das Gesicht ist fein ausgearbeitet mit leicht anmodellierten Nasenflügeln, Kinn und ausgeschnittenen Augen. Die Augenbrauen sind aufgemalt. Sie trägt einen prachtvollen Kimono.

Hina-Puppen (hina ningyō), die anlässlich des Hina Matsuris (Mädchenfest) aufgestellt werden, haben ihren Ursprung in der Edo-Zeit, in der sie als Glücksbringer galten. Man glaubte, dass sie böse Geister in ihrem Inneren einschließen können und ließ sie, um die Geister loszuwerden, in einem Boot auf dem Wasser treiben.

Material/Technique

Muschelkalk, Pappmaschee, Stoff, Glas

Measurements

11 cm Höhe

Relation to places

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Historisches Spielzeug Berlin

Object from: Historisches Spielzeug Berlin

Als engagierte Experten von historischem Spielzeug gründeten wir im März 2016 den eingetragenen Verein Historisches Spielzeug Berlin. Wir – das...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.