museum-digitalberlin

Close
Close
Gerda Schimpf Fotoarchiv Behörden und Verwaltung Berlin (West) [1765]

Fotografie: Brandes, Frau

Fotografie: Brandes, Frau (Gerda Schimpf Fotoarchiv CC BY)
Provenance/Rights: Gerda Schimpf Fotoarchiv (CC BY)

Description

Schwarzweißporträt Frau Brandes.
Kniestück sitzend, Viertelprofil. Frau mittleren Alters mit dunkelblondem gewellten Haar, das kurz über die Ohren reicht. Das Gesicht ist oval mit schmalen Augenbrauen und runden etwas tiefliegenden Augen. Sie hat den Kopf leicht zur Seite und nach unten geneigt. Die Hände sind im Schoß übereinandergelegt. Am Ringfinger der linken Hand trägt sie einen Ring mit einem Stein. Sie ist mit einem karierten Kleid mit weitem Oberteil, schmalen langen Ärmeln und einem ausgestellten Rock bekleidet. Sie sitzt vorgebeugt leicht seitwärts gedreht auf einem einfachen Holzstuhl mit Lehne. Im Hintergrund ist eine Zimmerecke und ein Vorhang zu sehen.
Frau Brandes war Mitarbeiterin der Zentralverwaltung Berlin-West.
Die Aufnahme datiert von 1946.

Material/Technique

Negativfilm Zelluloseacetat

Measurements

Länge: 6 cm, Höhe: 9 cm

Image taken ...
... Who: Zur Personenseite: Gerda Schimpf (1913-2014)
... When
... Where More about the place

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Object from: Gerda Schimpf Fotoarchiv

Das Gerda Schimpf Fotoarchiv ist ein kleines, privat geführtes Archiv in Berlin - Prenzlauer Berg, welches sich seit 2015 um den Nachlass der...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.