museum-digitalberlin

Close
Close
Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg e.V., Archiv Handzeichnungen, Druckgraphik, Gemälde Porträts [LGV-Archiv, C 12 G-3-006]

August Wilhelm, Prinz von Preußen (1722-1758), preuß. General

August Wilhelm, Prinz von Preußen (1722-1758), preuß. General (Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg e.V. CC BY)
Provenance/Rights: Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg e.V. / Thomas Voßbeck, 2020 (CC BY)

Description

Es handelt sich um ein posthumes Brustbild des frühverstorbenen preußischen Prinzen August Wilhelm (1722-1758), jüngerer Bruder von König Friedrich II. Gestochen hat das Porträt der Kupferstecher Friedrich Ludwig Neubauer (1767-1828) in Frankfurt am Main. Bewusst wird hier in der Darstellungsweise auf Altersbildnisse des Königs Friedrich II. in Uniform angespielt, auf der Brust der Schwarze Adlerorden, auf dem Kopf den Dreispitz.

Bez. re. u. (leicht beschnitten) "F. L. Neubauer sculp:"
Erworben 2011.

Material/Technique

Kupferstich

Measurements

Blattgröße: Höhe 21,8, Breite 18,5 cm, auf Bildgr. beschnitten

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Friedrich Ludwig Neubauer (1767-1828)
... When [About]
... Where More about the place

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg e.V., Archiv

Object from: Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg e.V., Archiv

Die Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg e.V. wurde 1884 als „Touristenklub für die Mark Brandenburg“ gegründet und...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.