museum-digitalberlin

Close
Close
Museum Pankow Sammlung Weißensee Kernsammlung [02586]

Bierkrug mit Metalldeckel, darauf Gravur

Bierglas mit Gravur (Museum Pankow CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Pankow (CC BY-NC-SA)

Description

Auf dem Bierkrug mit Metalldeckel sind die Initialen "R. B." eingraviert. Umläufig auf dem Rand steht "Zum 25jährigen Lehrer-Jubiläum gewidmet von Familie Maurer. April 1914".

Im Berliner Adressbuch von 1914 konnte in Weißensee die Familie Maurer ermittelt werden: "Alexander Maurer (Familienvorstand), Handelskaufmann, Sedanstraße 111" (seit 1951 Bizetstraße; zweimalige Umnummerierung).
Weiterhin sind dort zwei Lehrer, deren Namen mit dem Buchstaben "B" beginnen, verzeichnet, im Reform-Realgymnasium der Oberlehrer Dr. Behrend und in der Oberrealschule (Pistoriusstraße) den Turnlehrer Breutkreuz.
Einem von ihnen könnte der Bierkrug gehört haben.

Material/Technique

Kristallglas, Metall

Measurements

Dm 10cm, 15x17cm

Relation to places

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

[Relationship to location]
Bizetstraße (Berlin-Weißensee)
13.45760917663652.548488616943db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Pistoriusstraße (Berlin-Weißensee)
13.44194412231452.554721832275db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
Museum Pankow

Object from: Museum Pankow

Wir befinden uns in einem ehemaligen Schulkomplex zwischen dem Wasserturmareal und der Prenzlauer Allee und sind mit der U2 (Senefelder Platz) und M2...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.