museum-digitalberlin

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Pankow Sammlung Pankow Kernsammlung [03570]

Auszeichnung im "MACH MIT"-Wettbewerb

Ehrengeschenk (Museum Pankow CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Pankow (CC BY-NC-SA)

Description

Das holzgerahmte Metallbild mit Emailleflächen wurde dem Stadtbezirk Berlin-Pankow 1974 anlässlich des 25. Jahrestages der DDR vom Ministerrat und der Nationalen Front der DDR für hervorragende Leistungen der Bürger im Wettbewerb "Schöner unsere Städte und Gemeinden - MACH MIT" als Ehrengeschenk überreicht.
Diese Ende der 1960er Jahre staatlich organisierte Initiative sollte dazu beitragen, die Lebensqualität der Menschen zu verbessern. Die Bürger der DDR wurden dazu angehalten, in ihrer Freizeit und an Wochenenden (Subbotnik) unentgeltliche Arbeitsleistungen vor allem bei der Verschönerung des Wohnumfelds zu erbringen. Meist erfolgte die Beteiligung im Rahmen von Haus-, Wohngebiets- oder Dorfgemeinschaften, örtlichen Organisationen, Sport- oder Arbeitskollektiven.
Im "Gesetz über die örtlichen Volksvertretungen" wurde die Organisation der Bürgerinitiative den örtlichen Stadt- und Gemeindevertretungen gemeinsam mit den örtlichen Ausschüssen der Nationalen Front übertragen.

Material/Technique

Metall, emailliert

Measurements

4x62x62cm

Relation to people

Relation to time

Keywords

Object from: Museum Pankow

Wir befinden uns in einem ehemaligen Schulkomplex zwischen dem Wasserturmareal und der Prenzlauer Allee und sind mit der U2 (Senefelder Platz) und M2 ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.