museum-digitalberlin

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Pankow Sammlung Prenzlauer Berg [08092]

Heimkehrer-Koffer

Heimkehrer-Koffer (Museum Pankow CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Pankow (CC BY-NC-SA)

Description

Dieser Holzkoffer gehörte dem Kriegsheimkehrer Gerhard Jeschke. Als Angehöriger einer Nachrichteneinheit der Luftwaffe war der Berliner in den letzten Kriegsmonaten zum "Endkampf" an der Oder abkommandiert worden. Dort erlebte er den Beginn der sowjetischen Offensive und geriet auf dem Rückzug am 1.5.1945 in Schwerin in amerikanische Kriegsgefangenschaft.
Die Amerikaner brachten die Gefangenen nach Schleswig-Holstein und übergaben sie dort den Engländern. Im August 1945 kam Gerhard Jeschke nach Silberstedt bei Schleswig in ein Kriegsgefangenenlager. Als sich seine Hoffnung auf eine baldige Entlassung nach Berlin nicht erfüllte, entschloss sich Gerhard Jeschke zu fliehen. In Vorbereitung seiner Flucht ließ er sich in der Tischlerwerkstatt des Kriegsgefangenenlagers den abgebildeten Holzkoffer anfertigen. Im Juni 1946 gelang es ihm, aus dem Kriegsgefangenenlager zu fliehen und nach Berlin zurückzukehren.

Material/Technique

Holz, Metall

Measurements

T: 40 cm; B: 60 cm; H: 17 cm

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Museum Pankow

Wir befinden uns in einem ehemaligen Schulkomplex zwischen dem Wasserturmareal und der Prenzlauer Allee und sind mit der U2 (Senefelder Platz) und M2 ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.