museum-digitalberlin

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Pankow Sammlung Pankow Kernsammlung [04185]

Kreuzfragment "Unbekannte Soldaten"

"Unbekannte Soldaten" (Museum Pankow CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Pankow (CC BY-NC-SA)

Description

Dieses Kreuzfragment mit der genagelten Inschrift "Unbekannte Soldaten" wurde in der Schönholzer Heide gefunden. Es handelt sich dabei vermutlich um ein Provisorium für die dort unmittelbar vor und nach Kriegsende 1945 beigesetzten Soldaten.
Im November 1945 entstand auf dem Waldfriedhof in der Schönholzer Heide eine Kriegsgräberstätte für die Toten des Zweiten Weltkriegs. Hier sind 350 Kriegstote begraben, darunter Angehörige der Wehrmacht und des Volkssturms, ausländische Flüchtlinge und Zwangsarbeiter, also Täter und Opfer.
Aufgrund des gesetzlich festgelegten Dauerruherechts für Kriegsopfer sind diese Gräber zu erhalten.
Die jetzige Gestaltung stammt aus dem Jahr 1993, als die Kriegsgräberstätten auf Ostberliner Gebiet an die einheitliche Gestaltung solcher Gedenkorte im Land Berlin angepasst wurden. Auf die früher übliche Kreuzform wird heute aus Rücksicht auf andere Religionen verzichtet. Stattdessen sind die Gräber mit pultförmigen Grabplatten versehen, mit Efeu als Bodendecker bepflanzt und durch eine Umzäunung gekennzeichnet.

Material/Technique

Holz, Metall

Measurements

23,8/8,8 L x 30/15,4 B

Created ...
... When

Literature

Keywords

Object from: Museum Pankow

Wir befinden uns in einem ehemaligen Schulkomplex zwischen dem Wasserturmareal und der Prenzlauer Allee und sind mit der U2 (Senefelder Platz) und M2 ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.