museum-digitalberlin

Close

Search museums

Close

Search collections

Militärhistorisches Museum der Bundeswehr - Flugplatz Berlin-Gatow Orden und Varia [AAAK0265]

Zigarettenetui, vermutlich Beutestück, überreicht an Leutnant Heinrich Kroll, Deutsches Kaiserreich, 1917

Zigarettenetui, vermutlich Beutestück, überreicht an Leutnant Heinrich Kroll, Deutsches Kaiserreich, 1917 (Militärhistorisches Museum der Bundeswehr - Flugplatz Berlin-Gatow CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Militärhistorisches Museum der Bundeswehr - Flugplatz Berlin-Gatow (CC BY-NC-SA)

Description

Das Zigarettenetui wurde dem Jagdflieger Leutnant Heinrich Kroll 1917 durch Franz Prinz von Thurn und Taxis überreicht, wie eine Widmung im Inneren des Etuis offenbart.
Eine weitere Inschrift auf einer eingeklebten, goldfarbenen Plakette enthält zudem eine Widmung für René Dorme, der mit über 20 bestätigten (und über 50 unbestätigten) Abschüssen einer der berühmtesten französischen Jagdpiloten des Ersten Weltkrieges war.
René Dorme wurde am 25. Mai 1917 bei einem Luftkampf mit Heinrich Kroll in der Nähe des Forts de la Pompelle bei Reims tödlich abgeschossen. Die Jagdstaffel 9 von Franz Prinz von Thurn und Taxis, der damals auch Kroll angehörte, war in Tergnier stationiert, die Widmung des Etuis erfolgte aber 44km westlich von Reims in Leffincourt.
Es ist davon auszugehen, dass dieses Etui dem abgeschossenen René Dorme von deutschen Soldaten abgenommen und als Trophäe an Heinrich Kroll übergeben wurde.

Heinrich Kroll, ein vielfach ausgezeichneter deutscher Jagdflieger, verzeichnete bis Kriegsende über 30 Abschüsse und diente seit seinem Diensteintritt in das Fliegerkorps 1916 vor allem im Frontgebiet der französischen Champagne. Hier führte er später auch die Jagdstaffel 24.

Das Etui ist durch ein fein eingraviertes, quer zum Schatullenkörper verlaufendes Muster sowie eine doppelte Umrahmung verziert. Der Hersteller des Etuits ist die französische Uhrenfabrik LIP aus Besancon. Verarbeitet wurde 900er Silber, das zur Zeit des Ersten Weltkriegs in Deutschland -anders als in Frankreich- selten war.

Ebenfalls in der Sammlung befindet sich ein Ehrenbecher "Dem Sieger im Luftkampf" aus dem Nachlass von Heinrich Kroll.

Material / Technique

900er Silber, elastische Stoffbänder innen

Measurements ...

Höhe 1 cm, Breite 8 cm, Länge 12,5 cm

Created ...
... who:
... when
... where

Relation to persons or bodies ...

Relation to places ...

Relation to time ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

Created
Besançon
6.023254394531247.232624674638db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Fort de la Pompelle
4.133348464965849.209523289948db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
Created Created
1914
[Relation to time] [Relation to time]
1917
1913 1919

[Last update: 2017/04/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.