museum-digitalberlin

Schließen
Schließen
Deutsches Technikmuseum Handwerk und Produktion [1/1994/0241 0 ]

Guillochiermaschine (Gradzug -)

Guillochiermaschine (Gradzug -) (Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin CC BY)
Herkunft/Rechte: Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (CC BY)

Beschreibung

Guillochiermaschinen sind spezielle Gravurmaschinen mit denen sich exakte geometrische Muster erstellen lassen. Bei diesem Geradzug entstehen die Muster aus der Kombination von Geraden, Wellen- oder Zickzacklinien. Typische auf diese Weise verzierte Gegenstände waren Zigarettenetuis, Pillendosen oder Kugelschreiber. Guillochiermaschinen werden heutzutage nicht mehr gebaut. Auch der Beruf des Guillocheurs wird nicht mehr ausgebildet, weshalb diese Verfahrenstechnik vom Aussterben bedroht ist.

Pieper, Wolfgang. 125 Jahre Pforzheimer Guillocheure. Pforzheim: Gesellschaft zur Förderung des Technischen Museums der Pforzheimer Schmuck- und Uhrenindustrie, 1983.
Kern, Anne-Barbara. Fabergé Ei-Objekte aus der Manufaktur VICTOR MAYER. Stuttgart: ARNOLDSCHE, 2015.

Material/Technik

Material: Holz; Material: Leder; Material: Metall

Maße

Objektmaß LxBxH: 850 x 600 x 1550 mm; Masse: 400 kg

Hergestellt ...
... wer: Zur Personenseite: R. Gudel (Firma)
... wann
... wo More about the place

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Deutsches Technikmuseum

Objekt aus: Deutsches Technikmuseum

Das Deutsche Technikmuseum ist ein Museum für Entdecker! 1982 gegründet, zählt es zu den meistbesuchten Museen der Hauptstadt und gilt als eines...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren