museum-digitalberlin

Close

Search museums

Close

Search collections

Deutsches Technikmuseum Kommunalverkehr [1/1992/0916 0 ]

Obus Nr. 488 der BVG Typ AEG-HS-56

Obus Nr. 488 der BVG Typ AEG-HS-56 (Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin CC BY)
Provenance/Rights: Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (CC BY)

Description

Die letzten Oberleitungsbusse im Westteil Berlins wurden in den Jahren 1956 und 1957 beschafft. Es handelte sich um sechs erstmals zweiachsig ausgeführte Fahrzeuge, die aus einer selbsttragenden Karosserie von Gaubschat, Achsen von Henschel, sowie einer elektrischen Ausrüstung von AEG zusammengebaut worden waren. Der Bus blieb noch neun Jahre im Betrieb, bis mit der Linie A 32 im Süden Berlins 1965 die letzte Obuslinie der BVG(-W) eingestellt wurde.
Durch Initiative des Denkmalpflege-Vereins Nahverkehr Berlin (DVN) e.V. in Absprache mit dem Deutschen Technikmuseum kehrte der Bus nach 32 Jahren (1997) wieder unter Obusfahrleitungen zurück. In Eberswalde wurde er grundlegend restauriert und ist seitdem gelegentlich bei Veranstaltungen live zu erleben.
Ident-Nr.: Fahrgestellnr.: 56 485

Schipporeit, Reiner; Reinhard Demps. Historische Fahrzeuge in Berlin: Busse, Strassenbahnen, U-Bahn, S-Bahn. Berlin: Museum für Verkehr und Technik, 1991. S. 45
Weitere Abb.: BVG 65-399
Straßenbahnmagazin 6/97, S. 94ff

Material/Technique

Stahl, Aluminium

Measurements

Objektmaß LxBxH: 10525 x 2500 x 2860 mm; Masse: 6860 kg

Created ...
... Who:

Herstellung Karosserie

Created ...
... Who:

Herstellung elektr. Ausrüstung

Created ...
... Who:

Herstellung Fahrgestell

Created ...
... When
... Where
Was used ...
... Where

Keywords

Created
Kassel
9.497916221618751.315776824951db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Was used
Berlin
13.40833282470752.518333435059db_images_gestaltung/generalsvg/Event-6.svg0.066
Map

Object from: Deutsches Technikmuseum

Das Deutsche Technikmuseum ist ein Museum für Entdecker! 1982 gegründet, zählt es zu den meistbesuchten Museen der Hauptstadt und gilt als eines ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page