museum-digitalberlin

Close

Search museums

Close

Search collections

Deutsches Technikmuseum Schienenverkehr [1/1945/0111 0 ]

Weichen- und Signalstellwerk Jüdel, Steigbügel, Modell 1:5

Weichen- u. Signalstellwerk Jüdel, Steigbügel, Modell 1:5 (Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin CC BY)
Provenance/Rights: Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (CC BY)

Description

In den Anfangsjahren mussten die Eisenbahner jede einzelne Weiche am Ort umstellen. Bald fassten die Ingenieure mehrere Weichenhebel zu einer Hebelbank zusammen, die zumeist noch ungeschützt im Freien stand. Hieraus entstanden die sogenannten Stellwerke.
Heinrich Büssing in Braunschweig entwickelte die englische Bauart weiter und stellte sie schließlich völlig um. 1973 gründete er die Eisenbahn-Signalbau-Anstalt Max Jüdel & Co. Weitere Hersteller fanden unterdessen andere Lösungen. Die Folge war eine Vielfalt an Bauarten, die erst ab 1900 vereinheitlicht wurden.

Verkehrs- und Baumuseum. Amtlicher Führer durch die Sammlungen / Verkehrs- und Baumuseum Berlin. Berlin: Elsner, 1943. S. 91

Material/Technique

Metall, Holz

Measurements

Objektmaß TxBxH: 200 x 300 x 350 mm; Masse: 5,66 kg

Created ...
... Who:

Herstellung Original

Created ...
... When
... Where

Keywords

Object from: Deutsches Technikmuseum

Das Deutsche Technikmuseum ist ein Museum für Entdecker! 1982 gegründet, zählt es zu den meistbesuchten Museen der Hauptstadt und gilt als eines ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page