museum-digitalberlin

Close

Search museums

Close

Search collections

Deutsches Technikmuseum Schienenverkehr [1/1945/0074 0 ]

Kastengerippe eines sechsachsigen Schlafwagens Bauart WL6ü, Modell 1:5

Kastengerippe eines sechsachsigen Schlafwagens Bauart WL6ü, Modell 1:5 (Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin CC BY)
Provenance/Rights: Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (CC BY)

Description

Wegen der guten Geräuschdämmung hielten die Bahnverwaltungen lange an der Holzbauweise, bei Schnellzugwagen, fest. Dadurch wurden die Fahrzeuge schwer und die Reisenden waren bei Unfällen schlecht geschützt. Das Untergestell ist hier bereits in Profilstahl ausgeführt. Das Sprengwerk, unter den Langträgern, diente der Aussteifung des Wagenkastens.
Das Modell zeigt die für preußische Schlafwagen typische Warmwasserheizung, die ihre Energie über einen Wärmetauscher von der Zugdampfheizleitung bezog. Der Wagen bot Platz für zwanzig Betten in zehn Abteilen, für zwei Aborte und ein Dienstabteil.

Verkehrs- und Baumuseum. Amtlicher Führer durch die Sammlungen / Verkehrs- und Baumuseum Berlin. Berlin: Elsner, 1943. S. 87
Nussbaum, Uwe. Eisenbahnmodelle: Schätze aus dem Verkehrs- und Baumuseum. Berlin: Nicolai, 1998. Nr. 127

Measurements

Objektmaß LxBxH: 4100 x 590 x 624 mm

Created ...
... Who:
... When
... Where

Keywords

Object from: Deutsches Technikmuseum

Das Deutsche Technikmuseum ist ein Museum für Entdecker! 1982 gegründet, zählt es zu den meistbesuchten Museen der Hauptstadt und gilt als eines ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page