museum-digitalberlin

Close

Search museums

Close

Search collections

FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum Ausstellung Juden in Kreuzberg Ausstellungsbereich Oranienstraße und Umgebung [2015/3662]

Teilbereich: Oranienstraße 120

http://fhxb-museum.de/xmap/media/ausstellung_juden_in_kreuzberg/ausstellungsbereich_oranienstra__e_und_umgebung/image/fhxb_ajk_106_1500px.jpg (FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum RR-F)
Provenance/Rights: FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum (RR-F)

Description

Knopffabrik Silberblatt
Im Haus Oranienstraße 120 befand sich eine 1914 von Moritz Silberblatt, geboren 1864 in Bialystok, gegründete Knopffabrik. Das bis 1933 florierende Unternehmen wurde 1939 „arisiert“. Moritz Silberblatt und seine Ehefrau Rosalie hatten drei Töchter. Die Ehefrau Rosalie starb bereits 1930, Moritz Silberblatt kam 1943 im Ghettolager Theresienstadt um. Ein Teil der Familie konnte emigrieren, die in Berlin gebliebene Tochter Anna und ihre Familie wurden ermordet.

[Last update: 2016/03/09]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.