museum-digitalberlin

Close

Search museums

Close

Search collections

Felix Nussbaum (1904-1944)

"Felix Nussbaum (geboren am 11. Dezember 1904 in Osnabrück; gestorben nach dem 20. September 1944 im KZ Auschwitz-Birkenau) war ein deutscher Maler der Neuen Sachlichkeit. 1932 verlor er durch Brandstiftung einen Großteil seiner Werke. 1933 verließ er Deutschland wegen der beginnenden Judenverfolgung in der Zeit des Nationalsozialismus. Ab 1940 versteckte er sich in Brüssel. Dort wurde er nach einer Denunziation mit 562 weiteren Juden mit einem der letzten Transporte in das KZ Auschwitz deportiert, wo er und seine Ehefrau am 2. August 1944 eintrafen. Er wurde als Lagerhäftling geführt und starb wahrscheinlich vor der Befreiung des Lagers (27. Januar 1945)." - (Wikipedia 17.04.2018)

Object-mediated relations to other actors

(The left column names relations of this actor to objects in the right column. In the middle you find other actors in relation to the same objects.)

[Relation to person or institution] Felix Nussbaum (1904-1944)
Taken Jürgen Henschel (1923-2012) ()
[Relation to person or institution] Georg Kolbe (1877-1947) ()
[Relation to person or institution] Willy Jaeckel (1888-1944) ()
[Relation to person or institution] Max Beckmann (1884-1950) ()