museum-digitalberlin

Close

Search museums

Close

Search collections

Gerda Schimpf Fotoarchiv Die Wohnung der Fotografin G. Schimpf

Collection: Die Wohnung der Fotografin G. Schimpf ( Gerda Schimpf Fotoarchiv )

About the collection

Gerda Schimpf zog 1937/38 nach Berlin, Charlottenburg. Dort wohnte sie zuerst bei der Malerin und Exfrau des Malers Max Schwimmer, Eva Schwimmer. Später bewohnte sie die Wohnung alleine und holte Ende der 40er Jahre auch ihr Fotoatelier dort hin. Das Haus in der Königin-Elisabethstraße 2 ist bis heute berühmt durch seinen interessanten Schnitt. Es war das erste Apartment-Haus in Berlin, erbaut 1928/29, entworfen von Hans Scharoun. Gerda Schimpf lebte in dieser Wohnung bis zu ihrem Tod.

Objects