museum-digitalberlin

Close

Search museums

Close

Search collections

FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum Sammlung Burghild Eichheim

Collection: Sammlung Burghild Eichheim ( FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum )

About the collection

Burghild Eichheim, Malerin und Grafikerin.
Eichheim wurde 1936 in Bad Urbach geboren. Sie lebt in Berlin.

Biografische Eckdaten:
1955-1958 Grundstudium der bildenden Künste an der Staatlichen Kunstakademie Stuttgart, Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes
1958-1963 Studium der freien Grafik und Malerei an der Hochschule für Künste in Berlin 1963 Meisterschülerin bei Prof. Max Kaus
1967-1972 Spanienaufenthalt
1972-1974 Beteiligung am Aufbau des experimentellen Feriendorfes La Selleta
seit 1974 freischaffend in Berlin
1976 Mitglied im BBK-Berlin
1977-1994 11 Werkverträge der Berliner Kunstförderung
1986 Mitglied der GEDOK-Berlin
1989 Stipendium der Senatsverwaltung für Arbeit und Frauen, Berlin
1991 Förderung Gruppenprojekt „Nahtstellen“ i. A. der Senatsverwaltung für kulturelle Angelegenheiten, AG Frauen
1996 Unterstützung der Dezentralen Kulturarbeit Kreuzberg: Projekt Obdachlosenflure
seit 2003 Mitglied des VBK
seit 2007 Mitglied der Europäischen Frauenakademie der Künste und Wissenschaften Berlin/Brandenburg e.V.
seit 2014 Mitglied im Künstlersonderbund

Ausstellungen:
seit 1989 viele Einzel, - Gruppen- und Doppelausstellungen in Berlin, BRD und Spanien*

Sammlungen:
Verein Berliner Künstlerinnen (VBK)
Kunstamt Kreuzberg
Kupferstichkabinett, Berlin
Artothek der Zentralen Landesbibliothek Berlin
GEDOK-Berlin
Verein Berliner Künstler
Die Künstlergilde e.V.
Privatsammlungen

Burghild Eichheim wird durch die VG-Bildkunst vertreten.

This collection is part of

Künstlerkreis Kreuzberger Boheme [718]

Objects