museum-digitalberlin

Close

Search museums

Close

Search collections

Industriesalon Schöneweide Fotoalbum 1951

Fotoalbum 1951

Fotoalbum 1951 mit Ansichten von der Produktion und Maschinen im Werk für Fernmeldewesen für die sowjetische Leitung.

[ 28 Objects ]

Cover, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

Fotoalbum mit 41 Fotos von der Produktion aus dem Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951, mit deutscher und russischer Beschriftung.
Im August 1945 von den Sowjets als LKVO gegründet, diente das Werk für Fernmeldewesen vor allem der Entwicklung von elektronischen Röhren und Geräten als Reparationsleitungen für die Sowjetunion.Ab 1950-1952 wurde im HF Bildröhren für das sowejtische Fernsehgerät "Leningrad T2 " hergestellt. Es war von Herbst 1945 bis April 1953 eine SAG. Das Album entstand vermutlich für den sowjetischen Vorgesetzten im HF.

Cover, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

Inhaltsverzeichnis, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen ...

Inhaltsverzeichnis eines Fotoalbums mit 41 Fotos von der Produktion aus dem Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951, mit deutscher und russischer Beschriftung.
Im August 1945 von den Sowjets als LKVO gegründet, diente das Werk für Fernmeldewesen vor allem der Entwicklung von elektronischen Röhren und Geräten als Reparationsleitungen für die Sowjetunion.Ab 1950-1952 wurde im HF Bildröhren für das sowejtische Fernsehgerät "Leningrad T2 " hergestellt. Es war von Herbst 1945 bis April 1953 eine SAG. Das Album entstand vermutlich für den sowjetischen Vorgesetzten im HF.

Inhaltsverzeichnis, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen ...

S. 36, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

Seite 36 des Albums mit der Beschriftung "Glühsender für Einzelpumpstände der Bildröhrenfertigung (Obj. VI/9)". Fotoalbum mit 41 Fotos von der Produktion aus dem Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951, mit deutscher und russischer Beschriftung.
Im August 1945 von den Sowjets als LKVO gegründet, diente das Werk für Fernmeldewesen vor allem der Entwicklung von elektronischen Röhren und Geräten als Reparationsleitungen für die Sowjetunion.Ab 1950-1952 wurde im HF Bildröhren für das sowejtische Fernsehgerät "Leningrad T2 " hergestellt. Es war von Herbst 1945 bis April 1953 eine SAG. Das Album entstand vermutlich für den sowjetischen Vorgesetzten im HF.

S. 36, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

S. 39, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

"Prüfgerät für Bildröhren (VI/4)" , Seite 39 eines Fotoalbums mit 41 Fotos von der Produktion aus dem Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951, mit deutscher und russischer Beschriftung.
Im August 1945 von den Sowjets als LKVO gegründet, diente das Werk für Fernmeldewesen vor allem der Entwicklung von elektronischen Röhren und Geräten als Reparationsleitungen für die Sowjetunion.Ab 1950-1952 wurde im HF Bildröhren für das sowejtische Fernsehgerät "Leningrad T2 " hergestellt. Es war von Herbst 1945 bis April 1953 eine SAG. Das Album entstand vermutlich für den sowjetischen Vorgesetzten im HF.

S. 39, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

S. 37, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

"Sockelautomat für Bildröhren (Obj. IX, 8a)", Seite 37 eines Fotoalbums mit 41 Fotos von der Produktion aus dem Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951, mit deutscher und russischer Beschriftung.
Im August 1945 von den Sowjets als LKVO gegründet, diente das Werk für Fernmeldewesen vor allem der Entwicklung von elektronischen Röhren und Geräten als Reparationsleitungen für die Sowjetunion.Ab 1950-1952 wurde im HF Bildröhren für das sowejtische Fernsehgerät "Leningrad T2 " hergestellt. Es war von Herbst 1945 bis April 1953 eine SAG. Das Album entstand vermutlich für den sowjetischen Vorgesetzten im HF.

S. 37, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

S. 40, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

"Regale im Prüffeld der Bildröhrenfertigung (Obj. I/9)" , Seite 40 eines Fotoalbums mit 41 Fotos von der Produktion aus dem Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951, mit deutscher und russischer Beschriftung.
Im August 1945 von den Sowjets als LKVO gegründet, diente das Werk für Fernmeldewesen vor allem der Entwicklung von elektronischen Röhren und Geräten als Reparationsleitungen für die Sowjetunion.Ab 1950-1952 wurde im HF Bildröhren für das sowejtische Fernsehgerät "Leningrad T2 " hergestellt. Es war von Herbst 1945 bis April 1953 eine SAG. Das Album entstand vermutlich für den sowjetischen Vorgesetzten im HF.

S. 40, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

S. 34, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

Seite 34. des Albums mit der Beschriftung "Pumpstände für Bildröhren (Obj. VI) Raumaufnahme". Fotoalbum mit 41 Fotos von der Produktion aus dem Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951, mit deutscher und russischer Beschriftung.
Im August 1945 von den Sowjets als LKVO gegründet, diente das Werk für Fernmeldewesen vor allem der Entwicklung von elektronischen Röhren und Geräten als Reparationsleitungen für die Sowjetunion.Ab 1950-1952 wurde im HF Bildröhren für das sowejtische Fernsehgerät "Leningrad T2 " hergestellt. Es war von Herbst 1945 bis April 1953 eine SAG. Das Album entstand vermutlich für den sowjetischen Vorgesetzten im HF.

S. 34, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

S. 38, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

"Prüffeld der Bildröhrenfertigung (Obj. 6)", Seite 38 eines Fotoalbums mit 41 Fotos von der Produktion aus dem Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951, mit deutscher und russischer Beschriftung.
Im August 1945 von den Sowjets als LKVO gegründet, diente das Werk für Fernmeldewesen vor allem der Entwicklung von elektronischen Röhren und Geräten als Reparationsleitungen für die Sowjetunion.Ab 1950-1952 wurde im HF Bildröhren für das sowejtische Fernsehgerät "Leningrad T2 " hergestellt. Es war von Herbst 1945 bis April 1953 eine SAG. Das Album entstand vermutlich für den sowjetischen Vorgesetzten im HF.

S. 38, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

S.1, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

Seite 1 des Fotoalbums mit einer Beschriftung unterhalb des Fotos "Presstellerfertigung, Raumaufnahme (Obj. I) ". Das Album beinhaltet 41 Fotos von der Produktion aus dem Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951, mit deutscher und russischer Beschriftung.
Im August 1945 von den Sowjets als LKVO gegründet, diente das Werk für Fernmeldewesen vor allem der Entwicklung von elektronischen Röhren und Geräten als Reparationsleitungen für die Sowjetunion.Ab 1950-1952 wurde im HF Bildröhren für das sowejtische Fernsehgerät "Leningrad T2 " hergestellt. Es war von Herbst 1945 bis April 1953 eine SAG. Das Album entstand vermutlich für den sowjetischen Vorgesetzten im HF.

S.1, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

S. 2, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

Die 2. Seite des Fotoalbums mit der Beschriftung unterhalb des Fotos "Presstellerautomat (Obj. I/1)". Das Album beinhaltet 41 Fotos von der Produktion aus dem Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951, mit deutscher und russischer Beschriftung.
Im August 1945 von den Sowjets als LKVO gegründet, diente das Werk für Fernmeldewesen vor allem der Entwicklung von elektronischen Röhren und Geräten als Reparationsleitungen für die Sowjetunion.Ab 1950-1952 wurde im HF Bildröhren für das sowejtische Fernsehgerät "Leningrad T2 " hergestellt. Es war von Herbst 1945 bis April 1953 eine SAG. Das Album entstand vermutlich für den sowjetischen Vorgesetzten im HF.

S. 2, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

S. 3, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

Die 3. Seite des Fotoalbums mit der Beschriftung unterhalb des Fotos "Presstellermaschinen, System [Hackbarth] (Obj. II/32)". Das Album beinhaltet 41 Fotos von der Produktion aus dem Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951, mit deutscher und russischer Beschriftung.
Im August 1945 von den Sowjets als LKVO gegründet, diente das Werk für Fernmeldewesen vor allem der Entwicklung von elektronischen Röhren und Geräten als Reparationsleitungen für die Sowjetunion.Ab 1950-1952 wurde im HF Bildröhren für das sowejtische Fernsehgerät "Leningrad T2 " hergestellt. Es war von Herbst 1945 bis April 1953 eine SAG. Das Album entstand vermutlich für den sowjetischen Vorgesetzten im HF.

S. 3, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

S. 4, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

Die 4. Seite des Fotoalbums mit der Beschriftung unterhalb des Fotos "Stengelansetzmaschine (Obj. II/ 2a) mit durchlauftemperaturofen (Obj. VII/ 4c)". Das Album beinhaltet 41 Fotos von der Produktion aus dem Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951, mit deutscher und russischer Beschriftung.
Im August 1945 von den Sowjets als LKVO gegründet, diente das Werk für Fernmeldewesen vor allem der Entwicklung von elektronischen Röhren und Geräten als Reparationsleitungen für die Sowjetunion.Ab 1950-1952 wurde im HF Bildröhren für das sowejtische Fernsehgerät "Leningrad T2 " hergestellt. Es war von Herbst 1945 bis April 1953 eine SAG. Das Album entstand vermutlich für den sowjetischen Vorgesetzten im HF.

S. 4, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

S. 11, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

"Punktschweissmaschine (Obj. II/8), Teilraumaufnahme", Seite 11 eines Fotoalbums mit 41 Fotos von der Produktion aus dem Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951, mit deutscher und russischer Beschriftung.
Im August 1945 von den Sowjets als LKVO gegründet, diente das Werk für Fernmeldewesen vor allem der Entwicklung von elektronischen Röhren und Geräten als Reparationsleitungen für die Sowjetunion.Ab 1950-1952 wurde im HF Bildröhren für das sowejtische Fernsehgerät "Leningrad T2 " hergestellt. Es war von Herbst 1945 bis April 1953 eine SAG. Das Album entstand vermutlich für den sowjetischen Vorgesetzten im HF.

S. 11, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

S. 12, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

"Punktschweissmaschine (Obj. II/8), kpl. mit Tisch", Seite 12 eines Fotoalbums mit 41 Fotos von der Produktion aus dem Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951, mit deutscher und russischer Beschriftung.
Im August 1945 von den Sowjets als LKVO gegründet, diente das Werk für Fernmeldewesen vor allem der Entwicklung von elektronischen Röhren und Geräten als Reparationsleitungen für die Sowjetunion.Ab 1950-1952 wurde im HF Bildröhren für das sowejtische Fernsehgerät "Leningrad T2 " hergestellt. Es war von Herbst 1945 bis April 1953 eine SAG. Das Album entstand vermutlich für den sowjetischen Vorgesetzten im HF.

S. 12, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

S. 5, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

Die 5. Seite des Fotoalbums mit der Beschriftung unterhalb des Fotos "Gitterkerbautomaten, Raumaufnahme (Obj. II/18)". Das Album beinhaltet 41 Fotos von der Produktion aus dem Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951, mit deutscher und russischer Beschriftung.
Im August 1945 von den Sowjets als LKVO gegründet, diente das Werk für Fernmeldewesen vor allem der Entwicklung von elektronischen Röhren und Geräten als Reparationsleitungen für die Sowjetunion.Ab 1950-1952 wurde im HF Bildröhren für das sowejtische Fernsehgerät "Leningrad T2 " hergestellt. Es war von Herbst 1945 bis April 1953 eine SAG. Das Album entstand vermutlich für den sowjetischen Vorgesetzten im HF.

S. 5, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

S. 6, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

Die 6. Seite des Fotoalbums mit der Beschriftung unterhalb des Fotos "Gitterkerbautomat (Obj. II/18)". Das Album beinhaltet 41 Fotos von der Produktion aus dem Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951, mit deutscher und russischer Beschriftung.
Im August 1945 von den Sowjets als LKVO gegründet, diente das Werk für Fernmeldewesen vor allem der Entwicklung von elektronischen Röhren und Geräten als Reparationsleitungen für die Sowjetunion.Ab 1950-1952 wurde im HF Bildröhren für das sowejtische Fernsehgerät "Leningrad T2 " hergestellt. Es war von Herbst 1945 bis April 1953 eine SAG. Das Album entstand vermutlich für den sowjetischen Vorgesetzten im HF.

S. 6, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

S. 13, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

"Pumpautomaten (Obj. III) Teilraumaufnahme", Seite 13 eines Fotoalbums mit 41 Fotos von der Produktion aus dem Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951, mit deutscher und russischer Beschriftung.
Im August 1945 von den Sowjets als LKVO gegründet, diente das Werk für Fernmeldewesen vor allem der Entwicklung von elektronischen Röhren und Geräten als Reparationsleitungen für die Sowjetunion.Ab 1950-1952 wurde im HF Bildröhren für das sowejtische Fernsehgerät "Leningrad T2 " hergestellt. Es war von Herbst 1945 bis April 1953 eine SAG. Das Album entstand vermutlich für den sowjetischen Vorgesetzten im HF.

S. 13, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

S. 7, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

Die 7. Seite des Fotoalbums mit der Beschriftung unterhalb des Fotos "Handgitterwickelmaschinen (Obj. II/28)". Das Album beinhaltet 41 Fotos von der Produktion aus dem Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951, mit deutscher und russischer Beschriftung.
Im August 1945 von den Sowjets als LKVO gegründet, diente das Werk für Fernmeldewesen vor allem der Entwicklung von elektronischen Röhren und Geräten als Reparationsleitungen für die Sowjetunion.Ab 1950-1952 wurde im HF Bildröhren für das sowejtische Fernsehgerät "Leningrad T2 " hergestellt. Es war von Herbst 1945 bis April 1953 eine SAG. Das Album entstand vermutlich für den sowjetischen Vorgesetzten im HF.

S. 7, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

S. 8, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

Die 8. Seite des Fotoalbums mit der Beschriftung unterhalb des Fotos "Drahtricht- und Schneidemaschine (Obj. XIIIc/17a)". Das Album beinhaltet 41 Fotos von der Produktion aus dem Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951, mit deutscher und russischer Beschriftung.
Im August 1945 von den Sowjets als LKVO gegründet, diente das Werk für Fernmeldewesen vor allem der Entwicklung von elektronischen Röhren und Geräten als Reparationsleitungen für die Sowjetunion.Ab 1950-1952 wurde im HF Bildröhren für das sowejtische Fernsehgerät "Leningrad T2 " hergestellt. Es war von Herbst 1945 bis April 1953 eine SAG. Das Album entstand vermutlich für den sowjetischen Vorgesetzten im HF.

S. 8, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

S. 14, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

"48-tlg. Pumpautomat mit Schaltpult (Obj. III/1)", Seite 14 eines Fotoalbums mit 41 Fotos von der Produktion aus dem Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951, mit deutscher und russischer Beschriftung.
Im August 1945 von den Sowjets als LKVO gegründet, diente das Werk für Fernmeldewesen vor allem der Entwicklung von elektronischen Röhren und Geräten als Reparationsleitungen für die Sowjetunion.Ab 1950-1952 wurde im HF Bildröhren für das sowejtische Fernsehgerät "Leningrad T2 " hergestellt. Es war von Herbst 1945 bis April 1953 eine SAG. Das Album entstand vermutlich für den sowjetischen Vorgesetzten im HF.

S. 14, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

S. 9, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

Die 9. Seite des Fotoalbums mit der Beschriftung unterhalb des Fotos "Wasserstoffglühofen (Obj. II/19)". Das Album beinhaltet 41 Fotos von der Produktion aus dem Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951, mit deutscher und russischer Beschriftung.
Im August 1945 von den Sowjets als LKVO gegründet, diente das Werk für Fernmeldewesen vor allem der Entwicklung von elektronischen Röhren und Geräten als Reparationsleitungen für die Sowjetunion.Ab 1950-1952 wurde im HF Bildröhren für das sowejtische Fernsehgerät "Leningrad T2 " hergestellt. Es war von Herbst 1945 bis April 1953 eine SAG. Das Album entstand vermutlich für den sowjetischen Vorgesetzten im HF.

S. 9, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

S. 10, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

Die 10. Seite des Fotoalbums mit der Beschriftung unterhalb des Fotos "Abt. Aufbau der Rundfunkröhrenfertigung (Obj. II), Raumaufnahme". Das Album beinhaltet 41 Fotos von der Produktion aus dem Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951, mit deutscher und russischer Beschriftung. Im August 1945 von den Sowjets als LKVO gegründet, diente das Werk für Fernmeldewesen vor allem der Entwicklung von elektronischen Röhren und Geräten als Reparationsleitungen für die Sowjetunion.Ab 1950-1952 wurde im HF Bildröhren für das sowejtische Fernsehgerät "Leningrad T2 " hergestellt. Es war von Herbst 1945 bis April 1953 eine SAG. Das Album entstand vermutlich für den sowjetischen Vorgesetzten im HF.

S. 10, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

S. 15, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

"20 KW-Sender (Obj. III/3)", Seite 15 eines Fotoalbums mit 41 Fotos von der Produktion aus dem Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951, mit deutscher und russischer Beschriftung.
Im August 1945 von den Sowjets als LKVO gegründet, diente das Werk für Fernmeldewesen vor allem der Entwicklung von elektronischen Röhren und Geräten als Reparationsleitungen für die Sowjetunion.Ab 1950-1952 wurde im HF Bildröhren für das sowejtische Fernsehgerät "Leningrad T2 " hergestellt. Es war von Herbst 1945 bis April 1953 eine SAG. Das Album entstand vermutlich für den sowjetischen Vorgesetzten im HF.

S. 15, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

S. 16, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951

"18-tlg. Einschmelzmaschine (Obj. I/7)", Seite 16 eines Fotoalbums mit 41 Fotos von der Produktion aus dem Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951, mit deutscher und russischer Beschriftung.
Im August 1945 von den Sowjets als LKVO gegründet, diente das Werk für Fernmeldewesen vor allem der Entwicklung von elektronischen Röhren und Geräten als Reparationsleitungen für die Sowjetunion.Ab 1950-1952 wurde im HF Bildröhren für das sowejtische Fernsehgerät "Leningrad T2 " hergestellt. Es war von Herbst 1945 bis April 1953 eine SAG. Das Album entstand vermutlich für den sowjetischen Vorgesetzten im HF.

S. 16, Fotoalbum Produktion im Werk für Fernmeldewesen (HF), 1951