museum-digitalberlin

Close

Search museums

Close

Search collections

Industriesalon Schöneweide Herstellung von Silizium-Einkristallen

Herstellung von Silizium-Einkristallen

Ziel der Arbeit war es. Silizium-Kristalle in hoher Reinheit zu züchten, um Material für Silizium-Dioden zu schaffen.
Abschlußleistung: Die Reinheit ist zur Herstellung von Kristallen für Zenerdioden ausreichend.

[ 4 Objects ]

Herstellung von Silizium-Einkristallen

Forschungs- und Entwicklungsberichte des Werks für Fernsehelektronik (WF): Broll, Herstellung von Silizium-Einkristallen durch Ziehen aus der Schmelze für Si-Dioden, 12. September 1961, 30 S., mit Abbildungen.
Beginn der Arbeit: Januar 1959, Abschluss der Arbeit: Dezember 1960, Fertigstellung des Berichts: 12. September 1961.
Abschlußleistung: Die Reinheit ist zur Herstellung von Kristallen für Zenerdioden ausreichend.
Ziel der Arbeit war es. Silizium-Kristalle in hoher Reinheit zu züchten, um Material für Silizium-Dioden zu schaffen.
Abschlußleistung: Die Reinheit ist zur Herstellung von Kristallen für Zenerdioden ausreichend.
Leiter der Forschungs- und Entwicklungsstelle war komm. Dr. Schiller. Dr. Alfred Schiller (1909-1992) erhält nach seiner Rückkehr 1951 aus der Sowjetunion, wohin er im Rahmen der Aktion Ossawakim zwangsverpflichtet worden war, gleich die Position des Technischen Direktors. 1963 bis zu seiner Pensionierung ist er dann Direktor für Forschung und Entwicklung.
Der Autor Broll wird in den Abteilungsverzeichnissen 1960 bis 1967 als Verantwortlicher für das Kristallphysikalische Labor im Bereich Halbleiter genannt.

Herstellung von Silizium-Einkristallen

Einkristall-Ziehapparatur, Foto 1960

Einkristall-Ziehapparatur, Gesamtansicht der Anlage,
Besteller: Broll, Abteilung: THE. Broll wird in den Abteilungsverzeichnissen 1960 bis 1967 als Verantwortlicher für das Kristallphysikalische Labor im Bereich Halbleiter genannt.
Das Foto wurde veröffentlicht in: Forschungs- und Entwicklungsberichte des Werks für Fernsehelektronik (WF): Broll, Herstellung von Silizium-Einkristallen durch Ziehen aus der Schmelze für Si-Dioden, 12. September 1961, 30 S., mit Abbildungen, S.21.
Foto, 13. Oktober 1960.

Einkristall-Ziehapparatur, Foto 1960

Silzium-Bombe-Einkristall, Foto 1960

Silzium-Bombe-Einkristall.
Besteller: Broll, Abteilung: THE. Broll wird in den Abteilungsverzeichnissen 1960 bis 1967 als Verantwortlicher für das Kristallphysikalische Labor im Bereich Halbleiter genannt.
Forschungs- und Entwicklungsberichte des Werks für Fernsehelektronik (WF): Broll, Herstellung von Silizium-Einkristallen durch Ziehen aus der Schmelze für Si-Dioden, 12. September 1961, 30 S., mit Abbildungen, S.25.
Foto, 10. Oktober 1960

Silzium-Bombe-Einkristall, Foto 1960

Silizium-Einkristall, Foto 1960

Silizium-Einkristall.
Besteller: Broll, Abteilung: THE. Broll wird in den Abteilungsverzeichnissen 1960 bis 1967 als Verantwortlicher für das Kristallphysikalische Labor im Bereich Halbleiter genannt.
Forschungs- und Entwicklungsberichte des Werks für Fernsehelektronik (WF): Broll, Herstellung von Silizium-Einkristallen durch Ziehen aus der Schmelze für Si-Dioden, 12. September 1961, 30 S., mit Abbildungen, S.26.
Foto, 13. Oktober 1960.

Silizium-Einkristall, Foto 1960