Stiftung Stadtmuseum Berlin / Stephan Klonk, Berlin [CC BY-NC-SA]
Provenance/Rights: Stiftung Stadtmuseum Berlin / Stephan Klonk, Berlin [CC BY-NC-SA]

Pokal mit Kinderbacchanten

Object information
Stiftung Stadtmuseum Berlin
Contact the institution

Pokal mit Kinderbacchanten

Seitenansicht.-----.Kelch aus farblosem Glas. Auf ansteigendem Tellerfuß mit verwärmtem Rand ein Spitzblattfries in versenktem Hochschnitt, Abriss verschliffen, Balusterschaft mit einzelner eingestochener Luftblase über zwei Nodi und dem gleichen Spitzblattdekor wie auch am Kuppaansatz, der Übergang strukturiert durch zwei getreppte Ringscheiben. Auf der Kuppawandung die geschnittene Darstellung eines Reigens von sechs Kinderbacchanten in dynamischer Bewegung mit umlaufendem Früchtefeston unter einem auskragenden Baum. Der Mündungsrand zeigt eine für die Potsdamer Manufaktur charakteristische Kugelborte. ..Die im Schaft eingeschlossene Luftblase ist eine Besonderheit der Barockgläser nach 1680. Mittels eines wassergetränkten Papierbauschs, der durch eine Kanüle in die Glasmasse eingeführt wurde, entstand ein Hohlraum mit Wasserdampf. Beim nochmaligen Erhitzen trocknete der Dampf, enthielt keine Tröpfchen mehr, und expandierte zur endgültigen Blasenform, die den Schaft bei Lichteinfall von innen funkeln ließ. Manche Schäfte tragen ganze Schwärme derartig eingestochener Bläschen. Das Motiv des Kinderreigens findet sich auf mehreren Gläsern der brandenburgisch-preußischen Hofglashütte vor ihrem Umzug nach Zechlin (vgl. Keisch/Netzer, Herrliche Künste und Manufacturen, 2001, Kat. 142, 150f.; Rückert, Die Glassammlung des Bayerischen Nationalmuseums, 1982, Kat. 813f., 816). Die gute Qualität des Schnitts macht eine Attribution an die Berliner Werkstatt des Elias Rosbach wahrscheinlich. Der Pokal wurde 1949 im Kunsthandel erworben. [Verena Wasmuth]

Source
museum-digital:berlin
By-line
Stephan Klonk, Berlin
Copyright Notice
© Stiftung Stadtmuseum Berlin & Stephan Klonk, Berlin ; Licence: CC BY-NC-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0
Keywords
Bacchant, Bacchanalie, Glasschnitt, Glaspokal, Reigen (Tanz), Ke

Metadata

File Size
176.29kB
Make
Canon
Camera Model Name
Canon EOS-1Ds Mark III
ISO
50
Create Date
2013:12:18 11:27:05.57
Image Size
1179x1920
Exif Byte Order
Little-endian (Intel, II)
Compression
Uncompressed
Orientation
Horizontal (normal)
X Resolution
140
Y Resolution
140
Resolution Unit
inches
Modify Date
2013:12:21 20:27:03
Copyright
© Stiftung Stadtmuseum Berlin & Stephan Klonk, Berlin ; Licence: CC BY-NC-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/)
Exposure Time
1/60
F Number
16.0
Exposure Program
Manual
Exposure Compensation
0
Max Aperture Value
3.5
Metering Mode
Multi-segment
Flash
Off, Did not fire
Focal Length
180.0 mm (35 mm equivalent: 179.8 mm)
Color Space
sRGB
Exif Image Width
1179
Exif Image Height
1920
Custom Rendered
Normal
Exposure Mode
Manual
White Balance
Auto
Scene Capture Type
Standard
Saturation
0
Sharpness
68
Encoding Process
Progressive DCT, Huffman coding
Bits Per Sample
8
Color Components
3
Y Cb Cr Sub Sampling
YCbCr4:4:4 (1 1)
Aperture
16.0
Shutter Speed
1/60
Light Value
14.9

Contact

Artist
Stephan Klonk, Berlin
Creator City
Berlin
Creator Address
Poststraße 13-14
Creator Postal Code
10178
Creator Work Email
hecker@stadtmuseum.de
Creator Work Telephone
(030) 24002162
Creator Work URL
https://www.stadtmuseum.de
Attribution Name
Stephan Klonk, Berlin
Owner
Stiftung Stadtmuseum Berlin
Usage Terms
CC BY-NC-SA