Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin [CC BY]
Provenance/Rights: Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin [CC BY]

Krempelmaschine

Object information
Deutsches Technikmuseum
Contact the institution

Krempelmaschine (auch Kardiermaschine oder einfach Karde)

Eine Krempelmaschine (auch Kardiermaschine oder einfach Karde) dient der Bildung eines gleichgerichteten Faserflors, durch Kämmen der Wolle und anderer textiler Rohstoffe vor dem Verspinnen des Materials. Für diesen Vorgang gibt es mehrere gleichbedeutende Ausdrücke: Kardätschen, kardieren, umgspr. kratzen, in Süddeutschland datschen oder dätschen...Die Maschine wurde von 1959 bis ca. 1989 zum Krempeln im Bundesamt für Materialprüfung (BAM) benutzt. Die so vorbereiteten Materialien wurden danach versponnen. Alle Arbeitsgänge dienten der Materialprüfung im Bereich Textilprüfung der BAM.....Fabrik-Nr.: 1123

Source
museum-digital:berlin
By-line
Stiftung Deutsches Technikmuseum
Copyright Notice
© Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin ; Licence: CC BY (https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/)
Keywords
Maschine, Krempeln, Textiltechnik, Faser

Metadata

File Size
879.89kB
Image Size
2176x1632
Exif Byte Order
Big-endian (Motorola, MM)
X Resolution
96
Y Resolution
96
Resolution Unit
inches
Y Cb Cr Positioning
Centered
Copyright
© Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin ; Licence: CC BY (https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/)
Encoding Process
Baseline DCT, Huffman coding
Bits Per Sample
8
Color Components
3
Y Cb Cr Sub Sampling
YCbCr4:2:0 (2 2)

Contact

Artist
Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin
Creator City
Berlin
Creator Address
Trebbiner Straße 9
Creator Postal Code
10963
Creator Work Email
schipporeit@sdtb.de
Creator Work Telephone
030-902540
Creator Work URL
http://www.sdtb.de/
Attribution Name
Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin
Owner
Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin
Usage Terms
CC BY

Linked Open Data